Blackout im innen und außen – Vorbereitung ist wichtig für den Notfall!

 in Allgemein, Zeitqualität

Angst und Panik liegt in der Luft – massive Spannungen können zu Blackouts auf allen Ebenen führen.

In diesem Beitrag erfährst Du in erster Linie über Blackouts im Innen, dennoch möchten wir aufgrund der aktuellen Zeitqualität, auch auf den Blackout im Außen eingehen. Beides Blackout im Außen und Innen – die Information, Vorbereitung und Notfallvorsorge ist Selbstschutz, Selbstverantwortung und Selbstfürsorge, denn so ein Ausfall kann alles in kürzester Zeit verändern!

Was ist ein Blackout?
“Blackout” – der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie abdunkeln oder verdunkeln, oder auch Ausfall – und es passiert plötzlich und unerwartet – außerhalb unserer Kontrolle.

 

AUSSEN-Black-out: Und plötzlich geht das Licht aus … ein Blackout im Außen, das ist ein länger andauernder großflächiger Stromausfall, der über längere Zeit anhält, er kann landesweit, oder sogar europaweit sein. Die meisten Menschen sind keine Selbstversorger und abhängig vom System. Vorbereitung ist Alles. (siehe Beitrag weiter unten)
Genau das Gleiche, nur auf einer anderen Ebene kann sich in unserem Inneren abspielen!

 

INNEN-Black-in: Blackout im Innen – Und plötzlich geht das Licht aus … unser Körper besteht aus Elektrizität – so kann ein Black-in im Gehirn, und in unseren gesamten Nervenbahnen stattfinden bis hin zum Nervenleitungsbrand.

 

??? Wie kannst Du Dir das genau vorstellen???
Zum Verständnis – hier ist ein Teilbereich des BLACK-IN (Blackout im Innen) das Du vielleicht aus Deinem Leben kennst – der Black-in im Gehirn:
Der Kopf ist ganz leer – alles ist auf einen Schlag weg und vergessen.
Ein vorübergehender Gedächtnisausfall, wie er beispielsweise bei einer Prüfung oder bei einer Rede, … vorkommen kann.
Dein Gedächtnis fällt einfach plötzlich, unerwartet aus – Du kannst es in der Situation weder verändern, noch kontrollieren!
Und wirklich, beim Black-in (Blackout im Innen) fühlen wir uns nicht nur blockiert, wir sind es auch tatsächlich.

Das Übermaß an Stress-Informationen im Außen kann zu einem Stau in unserem Gehirn führen.
Wir reagieren dabei mit unserem uralten Reptiliengehirn – Notfallgehirn.

Nachdenken ist einfach nicht möglich, da unser Gehirn auf Notstrom fährt – nur das Wichtigste ist eingeschalten, sodaß Dein Überleben gesichert ist – nachdenken gehört nicht dazu 🤔

Wir kommen nicht mehr an das Erfahrene heran.

 

Was passiert da in Deinem Inneren?
Bei Stress/Angst schüttet die Nebennierenrinde viel Cortisol aus. Hormone sind Botenstoffe, die auf chemischer Basis Informationen in unserem Körper übermitteln. Cortisol hemmt Dein Erinnerungsvermögen. Je höher die Angst, desto höher der Stress, und desto wahrscheinlicher ist die Möglichkeit eines Black-ins. Sobald die Blockade aufgehoben ist, kommen wir wieder in den alten Zustand.

Wenn jedoch andauernd Stress und Angst in unserem System vorherrscht – so wie in der aktuellen Zeit – so sind wir dauerhaft im Ausnahmezustand und es besteht die Gefahr, dass unsere elektrischen Bahnen in uns – also die Nervenbahnen – unsere langen Nervenleitungen und die Energiebahnen in uns so stark belastet sind, und im Extremfall auch durchbrennen können.

Ein Black-in (Blackout im Innen) kommt nie ohne Grund, seine Auslöser sind negative Emotionen wie Stress und Angst, Wut, …

Rage, Zorn, Hass …

 

Du treibst Dein Energiesystem auf allen Ebenen – Körper, Geist und Seele – auf die Spitze der Belastbarkeit – BLACK-IN (Blackout im Innen) – Du knallst durch!

 

Eine besondere Form der Angst ist die Massenhysterie, Konfusion, Verwirrung, Separation.

Der bisherige Glaube über … wahr oder falsch ist zerrüttet. Man kann sich nirgendwo mehr anhalten.

Deshalb ist es hilfreich, wenn man innere Widerstandskraft – Resilienz hat und sich an sich selbst anhalten kann.

Es steht im Vordergrund, was passieren wird – das Unbekannte.

Das Äußere Szenario wird zur Katastrophe. Deshalb steigt dann auch die Angst davor, denn was gibt es schlimmeres als eine globale und/oder persönliche Katastrophe.
Das System wird mit Angstgedanken überfüllt, so steht man in hohem Maße unter Stress.

Kommt dann ein zusätzlicher, oder viele Angstmomente hinzu, fühlen wir uns plötzlich blockiert.

Der gesunde Hausverstand scheint verschwunden zu sein, wir haben ein Black-in .
Wir tun und sagen Dinge, die wir besser unterlassen hätten, und wir dann später vielleicht bereuen.

Stell Dir vor – es ist nicht nur ein oder wenige Menschen im gleichen Zustand – sondern Massen ….!

 

Black-in (Blackout im Innen) kann Blackout im Außen bewirken!

 

Durch die aktuelle Situation im Außen herrscht sehr große Spannung in der Luft, im kollektiven Feld und auch in den Energiefeldern jedes einzelnen Menschen.
Stress- und Angstattacken stehen jetzt an der Tagesordnung.
Die Spannungen müssen sich entladen.
So kann es auch zu einem Blackout in der Materie – im außen kommen.

Blackout – alleine die Massen-Negativ-Emotionen können die Auslöser sein!

Deshalb ist nicht nur das Wissen über Blackouts wichtig, sondern auch wie Du diese Spannungen abbauen kannst, und wie Du vorsorgen kannst, das sie gar nicht erst entstehen!
Damit bist Du für den Notfall ausgestattet!
Wenn Du im Innen Deine Spannungen löst, hilfst Du nicht nur Dir selbst, sondern auch der Menschheit! Wie innen so außen!

 

Wie zeigt sich die innere (Über)Spannung und wie kannst Du ein Blackin (Blackout im Innen) vermeiden?

 

Das kann mit Zähneknirschen in der Nacht – oder auch am Tage bemerkbar sein – wo man Spannungen, die man nicht verarbeitet hat, abbaut.
Alle Stressattacken – zittern, schweissausbrüche, herzklopfen, nervös, agressiv, depressiv, launisch, gereizt, erschöpft, belastet … – Dein System rennt auf Hochtouren.

Die Alarmstufe ist ein Wutausbruch bis die Funken fliegen … das sagt schon die Redewendung
Deshalb passieren auch so viele Gewalthandlungen – durch das Zuschlagen baut man Spannung ab.
Unser Nervensystem ist bereits ausgelastet und in vielen Fällen überlastet.
Das richtet sich nach innen und außen …

 

Wie kannst Du ein Blackin (Blackout im Innen) vermeiden?

 

Es ist ganz einfach erklärt – doch bei der Umsetzung mangelt es oft – wir helfen Dir auch bei der Umsetzung (Transformation).

Blühmensch-Tipp: Raus aus dem alten System in Dir – alles was Black-in (Blackout im innen) auslösen kann.
Wir zeigen Dir – wie Du die Auslöser, die Überspannung in Deinem Inneren erzeugen, entdecken und transformieren kannst.

 

LÖSUNG: Du kannst einen Blackin (Blackout im innen) vermeiden, indem Du rausgehst aus negativen Emotionen,
in denen Du verweilst, allen voran die Angst, gefolgt von Wut, Streit, Widerstand, …
– alle negative Schwingungen, Panikmache und Co belasten unser Energiesystem und
bringen unsere Nerven in Hochspannung!

 

Blühmensch-Tipp: Finde Deine Kompensationskanäle!

 

2. Teil – BLACKOUT: Blackout-Vorsorge im Außen bedeutet Selbstschutz!
Wichtig ist, jeder Mensch sollte Wissen darüber haben und mit einer Grundausstattung und Informationen vorbereitet sein.

  • Auswirkungen – beinahe alles ist von der Stromversorgung abhängig – das Leben wird zur Herausforderung – Du kannst Dir das so vorstellen wie das Leben in früheren Zeiten – nur das die Menschen darüber bescheid wussten – und in der heutigen Zeit sind die meisten Menschen keine Selbstversorger!
    Denke an:
    – Licht
    – Heizung/Heizungsrohre im Haus mit Kühlschutz ausstatten
    – Trinkwasservorrat
    – Kochmöglichkeit – Notkochstelle
    – Lebensmittelvorrat – lang haltbare Produkte und Notfall-Kochstelle
    – Kühlschrank/Tiefkühltruhe funktionieren nicht
    – WC-Spülung funktioniert nicht
    – Radio/Fernseher… alles Technische was mit Strom läuft – evtl. Notstromaggregat beschaffen
    – Internet
    – Telefon/Handy
    – Treibstoffversorgung
    – Gesundheits-Versorgung (Medizin, Naturprodukte …)
    – Kleidung
    – Decken

Blühmensch Tipp: Vorsorge ist auch individuell – frage Dich – wenn Dein FI-Schalter für längere Zeit unten wäre – was brauchst Du dann?

  • Wie schaut Dein Alltag aus.
  • Wie lebst Du?
  • Was verwendest Du?
  • Was brauchst Du?
  • Tiere, … zum Versorgen?
  • Dann mach Dir einen Plan und sorge vor zumindest so als würdest Du 10 Tage oder länger Campingurlaub bei Dir zu Hause machen.
  • Wie lange hast Du Ressourcen – wie lange kommst Du aus?
  • Das kannst Du Dir dann alles beschaffen – so lange haltbar wie möglich:
    – Taschenlampen, Batterien …
    – alternative Heizung
    – Wasservorrat zu Hause haben
    – Haltbarer Lebensmittelvorrat
    – Kleidung, Decken
    – Erste-Hilfe-Kasten ausstatten
    – …

Wo bekommst Du für den Blackout im Außen weitere und tiefere Informationen dazu?
Vernetze Dich mit Menschen und Gruppen zu dem Thema. Die Basis bietet der Zivilschutz in Deinem Bundesland.

Neueste Beiträge
Comments
  • Karl Bergmann

    Hallo Sonja-Hans!
    Danke für eure immer wieder interessanten Beiträge, sie sind gerade in der jetzigen Zeit sehr sehr wichtig.
    Wünsche euch weiterhin viel Energie und Spaß bei eurer sehr spannenden Arbeit.Ein schönes Fest ,in Liebe Bergmann Karl