Emotionale (R)Evolution – 22 07 2017

 in Zeitqualität

Lange hab ich mich nicht gemeldet, da die Messdaten der Wissenschaft nicht mit dem Wahrgenommenen vereinbar waren!

Wir bekommen Meldungen über Flares mit hohem KP Index, die nicht möglich sind – vorstellbar mit einem Auto, das mit kaputtem Auspuff lärmend und scheppernd vorbeigefahren ist und es wird dir erklärt, das lärmende Auto ist vor deiner Nase.

Die Dynamik der Emotionen und die Fähigkeit der Wahrnehmung hat rasant zugenommen.

In der ersten Phase war es eine elektromagnetische Spannungserhöhung, die viele Konflikte in und um uns auslöste – Streit, Explosion der Gefühle, Hasenangst. Viele sind heute noch in diesen Verschränkungen der quantenphysikalischen Wechselwirkung.

Phase zwei seit einigen Tagen: Polverschiebungen beinahe im Sekundentakt um 10 bis 15 Grad. Das heißt, der gemessene Nordpol pendelt in Windeseile hin und her – mein Konklusio: die Achse Nord-Südpol pendelt sehr stark.

Wahrgenommene Auswirkungen: Tiere sind ebenso wie wir Menschen irritiert. Selbstwahrgenommen und erzählt: Menschen: aufgeregt, angespannt, unrund, unruhig, explosiv, manche, die viel mit sich arbeiten sind mittig, ruhig und entspannt. Tiere: sind verwirrt – Vögel fliegen in Wohnungen, Raben und Krähen benehmen sich wie Hühner, andere fliegen ganz nahe an Menschen heran, Hunde brauchen Aufmerksamkeit, melden eher skuril. Mit einfachen Worten: es ist Bewegung und Veränderung da.

Auf allen Ebenen ist Angespanntheit und der Wille zu Neuem da. Wir können dies in der menschlichen Gesellschaft in Umbrüchen, Aggression und Angst des Machtverlustes in politisch, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und religiöser Hinsicht erfahren und beobachten.

Solar und außerhalb der Sonne findet sich neue Ordnung. Die Erde bebt konzentrierter und häufiger. Die Frequenz der Unwetter und Katastrophen nimmt zu. „Reinigung und Clearing liegt in und um uns.“

Die emotionale (R)Evolution hat vor einigen Monaten begonnen und nun starten wir durch!

Wir kennen die Entwicklung der Menschheit vom homo sapiens über den CromagnonMenschen über Stein – Eisenzeit -Mittelalter – technischer Revolution es wurde schneller und rasanter und in der jüngsten Entwicklung nimmt die Geschwindigkeit nochmals zu.

Was können wir tun, wie können wir reagieren und agieren?

  1. Was wir wahrnehmen ist wahr
  2. was wir fühlen, sind unsere Gefühle
  3. was wir tun ist unser Tun
  4. was wir entscheiden ist unsere Entscheidung
  5. wie wir handeln ist unsere Handlung
  6. was wir antworten ist unsere EigenverANTWORTung
  7. was wir uns trauen ist unser Urvertrauen
  8. finden wir unsere Achtsamkeit
  9. finden wir uns selbst
  10. Mensch sein!

Klar dies bringt uns in unterschiedlichste gefühlsorientierte Schwankungen. Wir dürfen üben und uns neu ausrichten. Ein einfaches Werkzeug, das uns dabei unterstützt sind „Steinblütenessenzen“ und haben wir große Probleme, können wir uns an eine/n „SteinblütenessenzpraktikerIn“ wenden.

Interessant ist, dass die Beschwichtigung und Ablenkung von unseren ureigensten Gefühlen und Bedürfnissen des Lebens in allen öffentlichen Ebenen verwischt werden.

 

Neueste Beiträge