„EnergieRunde“ am Dienstag, den 29. August in Tulln

 in Allgemein, Erfahrungen, Zeitqualität

21 08 2017

Wir in der Achtsamkeit des Sein! (Achte auf dich, achte auf uns, achte auf die Erde, achte auf die Veränderungen)

Sonnenfinsternis auf der anderen Seite, Neumond bei uns, tektonische Veränderung, elektromagnetische Bewegung im Außen und in uns Lebewesen selbst (erkennen wir am einfachsten im Flug der Vögel, im Verhalten von sehr jungen Menschen und bei Haustieren …) Spannungsschwankungen in der Atmosphäre, Polpendel (Nordpol pendelt bis zu 25 Grad nach Osten – die Pendelamplitude 30min bis einige Tage)

Mensch-Sein-Umgebungs-Zustände: Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Religion ufern aus!

Bei vielen Menschen macht sich „b r e i t“ : Unmut, Unzufriedenheit, Aggression, Angst, Demotivation, Fahrigkeit, Müdigkeit, Herumirren in sich und den Gedanken und Gefühlen, sich eingeengt fühlen, sich kontrolliert fühlen, Unsicherheit, ich weiß nicht was ich tun kann, wie gehe ich mit diesen Situationen um, wer, wie, was verändert sich und die Welt?

Was tun?

Die Erde eiert durch die Ekliptik (Polpendel bis zu 25 Grad Richtung Osten)

– wir verlieren Bodenkontakt, werden in uns instabil

– durch die Amplitude können Stürme entstehen, ebenso Unwetter ….

– es tut sich gerade viel

daher gibt es am

Dienstag, den 29. August in Tulln, Vogelweidgasse 3 um 19.00 eine „EnergieRunde“

-Erfahrungen und Austausch zu aktuellen Veränderungen – bitte um Anmeldung unter 0650-6462500 oder office@bluehmensch.at

wir freuen uns auf Dein Kommen,
Hans und Sonja

Neueste Beiträge